Lebensreisecoach

Wenn wir dem Tod begegnen

Der Tod klopft meist überraschend an unsere Tür. Kaum jemand rechnet mit ihm und ist darauf vorbereitet. Abschied und Verlust gehören in unser Leben, doch der Umgang mit Tod, Sterben und Trauer ist alles andere als selbstverständlich.
Nachdem ein Mensch gestorben ist, gibt es viele Fragen und unterschiedlichste Gefühle und jede Trauer ist individuell.

Viele Fragen entstehen

Wie sage ich den Kindern, dass jemand gestorben ist?
Warum spielt das Kind scheinbar unbeschwert weiter, obwohl die Oma tot ist?
Was braucht mein Kind in der Trauerzeit?

Wie trauert man eigentlich ohne aktive Sprache?
Was kann helfen den Verlust zu begreifen?
Ist es normal dass ich nach einem Jahr noch immer traurig bin?
Wie soll ich das alles nur schaffen?

Diese und noch viel mehr Fragen können auftauchen und hier kann der Austausch mit einer unbeteiligten Person richtig gut tun.

Sind Sie unsicher, ob Trauerbegleitungsangebote für Sie hilfreich sein können? Gerne beantworte ich in einem persönlichen Gespräch Ihre Fragen.

Death Positiv · Trauerbegleitung · Verena Brunnenbauer · Illustration: Katja Seifert
Ich begleite sie auf der Suche nach Antworten.

Gemeinsam gehen wir durch diese herausfordernde Zeit.
Dieser individuelle Weg beinhaltet einige wichtige Schritte:

  • Das Be-greifen und Akzeptieren des Verlustes
  • Das Zulassen von Gefühlen
  • Die eigene Trauer zu umarmen und in sein Leben zu integrieren
  • Dem Verstorbenen einen neuen Platz geben
  • Schritt für Schritt in ein neues, auf andere Art wieder gutes Leben zurückfinden.

Termine: nach Vereinbarung
Ort: nach Vereinbarung
Preis: € 70,– (inkl. Ust.) / 50 min.