»sagbar« Informationen News

Newsletter #8

… es ist Frühling, ich habe Euch eine Blume mitgebracht…

Es ist schon wieder viel passiert im Sagbarland. Wir haben das Kunstobjekt Sargbar in die Schweiz gebracht und haben gleichzeitig unser neues Mobil, das wir extra für unsere Sargbarreisen angeschafft haben mit Übernachtung getestet. Selbstverständlich in Begleitung der beiden Herzöffner*innen Ginger & Alaska.

Die Ausstellung »Der Tod, radikal, normal.« wird am 15. Mai in Pfäffikon im Voegele Kulturzentrum in der Schweiz eröffnet. Wir sind schon sehr gespannt, nicht nur weil wir den Onlineauftritt schmücken dürfen, sondern weil die Ausstellung dem Tod neue Perspektiven gibt und teils entklärende Statistiken.

Unterwegs sind wir bald schon wieder. Deshalb wird gerade der Bus vermessen, Materiallisten geschrieben, getüftelt und sinniert, um der mobilen Sargbar als auch uns ein gemütliches Zuhause zu erschaffen. Da arbeiten die Gehirnzellen.

Ist möglicherweise ein Bild von ‎1 Person und ‎Text „‎nicole &Verena „ONTOUR" „ON TOUR" >> sagbar << www.deathpositiv.at ל‎“‎‎

Ab und zu schweifen sie auch ab, aus und umher. Zum Beispiel zum Festival 22butterfly, das sich mit der Seele der Unternehmenskultur eines Unternehmens auseinandersetzt. Und sich die Frage stellt: ist die Unternehmenskultur tatsächlich die Seele des Unternehmens? Was fehlt in Unternehmen? Und kann Kunst hier noch mehr Perspektiven schaffen? Hier sprechen hochkarätige Menschen aus der Praxis und der Theorie. …und wir dürfen einen kleinen Auftritt kredenzen. Wir verabschieden uns gemeinsam von Werten, Werten, die -oft gut gemeint- dennoch die Kreativität, die Freude bremsen können und so zu einem schleichenden Tod führen.

Doch bevor wir dort auftreten dürfen flitzen wir in den Norden. Zur Messe Leben und Tod in Bremen. Mit der Sargbar. Mit dem Kartenspiel. Und natürlich mit uns.

Und, nicht vergessen: Was möchte ich unbedingt noch tun bevor ich sterbe? Lasst diese Frage doch einfach mal wirken und wenn Ihr Lust verspürt verewigt Eure Antwort im öffentlichen Raum auf der >Bevore I die wall< am St. Barbara Friedhof, Friedhofstraße 9, 4020 Linz.

…so lange bis der nächste Regen kommt.

#endlichkeitswand

Es herzen…

Verena & nicole

Du bist noch nicht im Newsletterverteiler und möchtest keine Neuigkeiten verpassen? Dann bitte schreibe uns eine kurze Email an info@deathpositiv.at und schon wirst Du in den Verteiler aufgenommen. Wir gratulieren zu neuen Wegen!