News Projekte & Veranstaltungen

leonART 2022 – Wir sind dabei vom 01.07. – 10.07.2022

Brunnbauer * Honeck * deathpositiv
Gegenüber

Was würde geschehen, wenn jede*r von uns jeden Tag etwa eine Minute seiner*ihrer Zeit dafür verwenden würde, irgendeine*m (unbekanntem) Menschen eine Freundlichkeit zu erweisen? Mit „Random Acts of Kindness“ (zufälligen Freundlichkeitstaten) kann mensch genau dies erproben! Auf dem Friedhof.

Gerne werden Kerzen entzündet, für die Liebsten. Was würde passieren wenn jede*r nicht nur bei den eigenen Liebsten, sondern auch auf einem anderen Grab eine Kerze entzündent? Grablichter stehen für Hoffnung, Neuanfang und Mut.

Zum Projekt:

Wir laden ein, nicht nur für sich selbst/seine*ihre eigenen Angehörigen ein lichtvolles Zeichen zu setzen, sondern auch für andere. Gibt es ein Grab, das eher wenig Besuch, Licht oder Blumen erhält? Gibt es einen Nachbarn, auf dem Friedhof (oder real), dem Sie vielleicht mal ein Licht schenken möchten? Oder nicht? Dann fragen Sie sich doch warum nicht und springen über Ihren Schatten und spenden Licht. Sie werden sehen ein einzelnes Licht verändert. Setzt Zeichen. Und vielleicht sogar ein strahlendes Muster. Ein Kunstwerk.

Bringen wir Licht ins Dunkle. Lassen wir die Friedhöfe leuchten. Spenden wir Trost für andere und für uns selbst. Leuchten wir. Entzünden wir ein Leuchtfeuer und lassen wir den Funken überspringen.

Gut zu wissen:

Wo findet ihr unser Projekt: 44er Haus | Stadtzentrum | Pfarrfriedhof bei der Aufbahrungshalle

Wann: 01.07. – 10.07.2022

Kerzenausgabe: Diese werden bei der Aufbahrungshalle zur Verfügung gestellt (zur freien Entnahme).

Mehr Infos zur leonART fidnet ihr hier: https://www.kuva.at/biennales-kunstfestival/